Ärzte-Apotheker-Kartell Teil 2

Urteil im Apothekenkrieg mitte Oktober - wir wollen's wissen

Nach der heutigen mündlichen Verhandlung beim LG Saarbrücken ist klar: es wird ein Urteil geben. Jegliche Vergleichsverhandlungen waren vergebens. Bei einem überschlagenen Schaden von annähernd 200.000 EURO war die Gegenseite lediglich bereit eine Summe von 6.000 EURO auszubezahlen. Nach Rücksprache mit meiner Mandantschaft war dann klar: "Wir wollen's wissen und wenn wir bis zum BHG ziehen müssen". Wie die Sache nun in der ersten Instanz ausgeht kann noch überhaupt nicht vorhergesagt werden. Das Gericht hielt sich äußerst bedeckt, ob es einen Anspruch aus §§ 1, 33 GWB anerkennt. Es wird aber wohl auf jeden Fall eine weitere Entscheidung in der zweiten Instanz geben. Das Urteil erwarte ich Mitte Oktober. Es bleibt also spannend.